Psychoaktive Pflanzen
Psychoaktiv.net

Mimosa hostilis

Mimosa-Hostilis-1-300x227.jpg mimosa-hosilis-bark.jpg
deutscher Name: Ajuca
weitere Namen: Jurema
Familie: Leguminosae (Hülsenfrüchtler)
Vorkommen: trop. und warme Zonen beider Hemisphären
chem. Zusammensetzung / Wirkung: ein Alkaloid (identisch mit N,N-Dimethyltryptamin)
Zubereitung / Einnahme: Wurzel liefert Hauptzutat zu einem Zaubertrank
Geschichtliches: ostbrasilianischer Teilstaat Pernambuco
Quellen:
bookEnzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen: Botanik, Ethnopharmakologie und Anwendungen [2007; Christian Rätsch]
bookPflanzen der Götter [1998; Richard E. Schultes, Albert Hofman]
bookPsychoaktive Pflanzen, Pilze und Tiere: Bestimmung, Wirkung, Verwendung [2011; Andreas Alberts, Peter Mullen]
bookPsychoaktive Pflanzen: Mehr als 80 Pflanzen mit anregender, euphorisierender, beruhigender, sexuell erregender oder halluzinogener Wirkung [2005; Bert Marco Schuldes]
bookThe Magical and Ritual Use of Herbs [1983; Richard Alan Miller] (engl.)