Psychoaktive Pflanzen
Psychoaktiv.net

Ptychopetalum uncinatum

4674139770_67b0e49157_z.jpg muira-puama.jpg voacanga_fruits_and_seeds.jpg
deutscher Name: Potenzwurzel
weitere Namen: Muira puama, Marapuama, Liriosma, potency wood
Familie: Olacaceae
Vorkommen: Amazonasgebiet, Nordbrasilien
chem. Zusammensetzung / Wirkung: erhöhte Serotoninausschüttung, dadurch v.a. aphrodisierend, antidepressiv, stimulierend, evtl. leicht halluzinogen
Zubereitung / Einnahme: Rindenextrakt mit Alkohol oder Öl, Pulver aus Harz, nicht wasserlöslich
Quellen:
bookEnzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen: Botanik, Ethnopharmakologie und Anwendungen [2007; Christian Rätsch]
bookPflanzen der Götter [1998; Richard E. Schultes, Albert Hofman]
bookPsychoaktive Pflanzen, Pilze und Tiere: Bestimmung, Wirkung, Verwendung [2011; Andreas Alberts, Peter Mullen]
bookPsychoaktive Pflanzen: Mehr als 80 Pflanzen mit anregender, euphorisierender, beruhigender, sexuell erregender oder halluzinogener Wirkung [2005; Bert Marco Schuldes]